MWF Dynamite 17

Moderator: phillywilly123

Antworten
phillywilly123
Beiträge: 457
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

MWF Dynamite 17

Beitrag von phillywilly123 » 9. Okt 2018, 22:33

Part 1

Die Show startet mit Paul Heyman im Ring, welcher die Zuschauer zu Dynamite begrüßt. Er lässt das Ende des PPV´s revüe passieren. Brock Lesnar wird im Main Event von Multimania stehen. Mehr würde Brock nicht wollen bzw. brauchen. Deswegen werde Heyman nun in den Urlaub gehen und sich erst bei Multimania wieder blicken lassen, während Lesnar sich den Arsch aufreißen wird, um in der Besten Form seines Lebens auf AJ zu treffen. Heyman und Lesnar respektieren AJ als Wrestler, doch The Beast ist einfach von einem anderen Stern. Er habe 59 andere Wrestler geconquert und stehe nun an der Spitze der MWF.

Heyman verabschiedet sich und wünscht allen schon einmal einen kalten Winter. Als Heyman den Ring verlassen will, ertönt aber die usik vom MWF World Champion. AJ bittet Heyman noch kurz zu bleiben. Der Champion hebt vor Heyman seinen Gürtel in die Höhe. Er erklärt Heyman was es bedeutet ein MWF Champion zu sein. Jede Woche reist er von Dynamite zu MCW und wieder zurück zu Dynamite. Dabei ist er der Champion von Dynamite und der Champion von MCW. Verteidigt seine Titel bei jeder Show und geht als Gesicht der Ligen mit gutem Beispiel voran. Jeden Tag verbringt er Ewigkeiten damit Fotos mit Fans zu machen oder Autogramme zu schreiben. Er hebt die Titel auf ein neues Niveau, denn es ist der Champion der den Titel Prestige geben sollte und nicht andersrum. Lesnar wäre die falsche Person, um die MWF in die Zukunft zu führen. Deswegen solle Lesnar ruhig denken, er brauche nicht mehr bei Dynamite auftreten, denn wenn AJ ihn bei Multimania besiegt, dann wird Lesnar bei Dynamite in Vergessenheit geraten sein. Heyman lächelt ein wenig und verlässt jetzt den Ring, während AJ genervt zurückbleibt. Als Heyman die Arena verlassen hat, ertönt sofort die Musik von Daniel Bryan.

Daniel Bryan hat die Trophäe dabei die er durch den Gewinn des MWF World Cups bekommen hat. Mit dieser begibt sich Bryan in den Ring. Dort nimmt Bryan die Trophäe und hebt sie in die höhe. AJ ist nicht beeindruckt und hebt seinen Titel in die Höhe. Dieses Bild wird von großen Jubel begleitet bis Patterson auf der Bühne erscheint. Er wartet bis es etwas leiser wird bevor er offiziell verkündet, dass Daniel Bryan vs AJ Styles um die MWF World Championship den Special Event MWF "Crossroad" headlinen wird. Daniel und AJ geben sich daraufhin die Hand, bevor das Opening Segment zu Ende geht.

Im Opener wurde heute ein neues Konzept vorgestellt. Der Gewinner des Openers bekommt sofort ein MWF Cruiserweight Championship Match.

Instand Reward
8 Way Mayhem Match
First Fall advances
Matt Cross vs Lio Rush vs David Starr vs Chad Gable vs Hangman Adam Page vs Prince Puma vs Andrade Cien Almas vs TK Cooper

Das Match startet sofort mit viel Chaos und waghalsigen Spots. Chad Gable lies einige Gegner mit Suplexen durch die Lüfte fliegen, bevor Matt Cross den Ringer mit einem harten Elbow Strike nach Draußen katapultierte. Dann sprang er auf Gable und Lio Rush mit einem Sumersault Plancha. Als Cross zurück in den Ring kam, wurde er von einer brutalen Lariat von David Starr gefällt. Den darauffolgenden Pin unterbrach aber Hangman Page, welcher David Starr nun mit seinem Galgen übers oberste Seil warf und ihn so strangulierte. Relativ schnell verlor Starr das Bewusstsein, doch Page konnte kein Kapital daraus schlagen, weil nun die Starke Phase von Prince Puma began. Dieser zeigte schne Strikes und konnte so nach und nach den Ring aufräumen, bevor er den Sasuke Special nach Draußen auf fast alle Gegner zeigte. Bevor er sich aber von den Move erholen konnte, flog nun TK Cooper mit einem Springboard 450 nach Draußen. Nun lagen bis auf Gable und Almas, welcher sich größtenteils aus dem Match rausgehalten hatte, alle draußen auf den Ringboden. Gable attackierte nun Almas und setzte die Rolling Chaos Theory an. Almas konnte sich aber durchrollen und den Amerikaner in den Hammerlock DDT bringen, was Almas den Sieg brachte.
> Andrade Cien Almas pinned Chad Gable with a Hammerlock DDT in 0:14:42
Rating: ****


Als der Arm von Andrade Cien Almas gehoben wird, wird er direkt von Hinten vom Villian attackiert. Nachdem der Referee die beiden trennen konnte und Almas von Vega kampfbereit gemacht wurde, konnte auch das nächste Match starten. Aber die Zeichen für Almas standen nicht gut.

Instant Reward
MWF Cruiserweight Championship
Andrade Cien Almas vs Marty Scurrl (C)

The Villian machte zu Beginn dieses Titelmatches seinen Namen also alle Ehre und durch gezielte Attacken konnte er den breits leicht angeschlagenen Almas weiter dominieren. Nach einigen Near Falls, setzte Scurrl den Chickenwing an, doch Almas rettete sich in die Seile. Als der Referee nach Almas schaute, flog Zelina Vega mit einem Top Rope Hurricanrunner an welcher Scurrl aus den Ring beförderte. Almas versuchte schnell weiterzumachen und er zeigte einen Dive nach Draußen. Dann rollte er Scurrl wieder in den Ring und zeigte seinen Cartwheel Pele Kick. Nun war Almas erneut in der Position den Hammerlock DDT anzusetzen, doch Scurrl dreht sich raus und setzt seinerseits erneut den Chickenwing an, welcher dieses mal in der Mitte des Riges sitzt. Almas versucht lange Gegenwehr zu leisten und wieder in die Seile zu kommen, doch am Ende verliert er das Bewusstsein und der Referee muss das Match beenden.
> Marty Scurrl made Andrade Cien Almas pass out to the Chickenwing Crossface in 0:21:59
Rating: **** 1/4


Nach dem Match feier Scurrl im Ring, bevor er ankündigt in der kommenden Dynamite Folge erneut diese Challenge durchzuführen.

Im Büro von Pat Patterson sitzen nun The Mighty. Patterson meint, dass ihm bewusst ist das ihnen der Titelverlust schmerzt. Zusätzlich geht er davon aus, dass ihre Partnerschaft mit Kongo Kong wohl zu Ende ist. Nick Miller antwortet bis jetzt nur Dinge zu hören die er schon weiß. Patterson entschuldigt sich und meinte er wollte nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen. Der Titelrun von The Mighty war beeindruckend, weswegen er den beiden heute eine Chance gibt zu den MWF World Tag Team Championships Contendern zu werden. Sie werden dabei auf die Sydal Brüder treffen, welche in letzter Zeit die Division stark aufmischen. Shane Thorne bedankt sich und The Mighty verlassen das Büro.

In der Arena werden nun Bilder des überraschenden Titelwechsels der MWF Womens Championship bei Global Warfare eingespielt. Dann verkündet der Ringsprecher, dass es heute im Main Event ein weiteres Global Warfare Match geben wird. 30 Top-Frauen der MWF kämpfen um die Chance um die MWF Womens Championship bei Multimania herausfordern zu können.

Dann gibt es In-Ring Action von der Ex-Championes Ronda Rousey

Candice LeRae vs Ronda Rousey

Candice LeRae war bedacht darauf ihre Distanz zu Rousey zu halten und versuchte besonders durch ihre Schnelligkeit zu punkten. Die ersten Minuten bekam Ronda die Frau von Gargano nicht so wirklich zu packen, zu wendig war ihre Gegnerin. Schließlich zeigte Candice einen Dropkick aus dem Ring heraus gegen Ronda. Direkt folgte sie mit dem Suicide Dive into Tornado DDT, doch Rousey konnte ihr Gleichgewicht bewahren und warf Candice anschließend gegen die Ringbarrikaden. Nun setzte es harte Schläge auf die am Boden liegende Candice. Zurück im Ring zeigte Ronda noch ein paar ihrer Judowürfe, bevor sie Candice in einen Armbar nahm. Nach kurzer Zeit musste Candice tappen.
> Ronda Rousey made Candice LeRae submit to an Armbar in 0:06:57
Rating: *** 1/2


Ronda unterbricht auch nach mehrmaligen Läuten der Ringglocke nicht den Hold, sodass Toni Storm herauskomt und den Safe macht. Ronda bekommt sie aber nicht in die Finger, da diese sich im richtigen Moment aus den Staub macht. Während Ronda auf der Rampe beobachtet wie sich Toni Storm um Candice LeRae kümmert, verkünden die Kommentatoren, dass Rousey ihr Rematch bei MWF "Crossroad" bekommen wird.

Wir sehen nun wie Pat Patterson im Backstagebereich mit Fenix spricht. Er hätte erwartet, dass Pentagon Dark zu diesem Zeitpunkt bereits die MWF Hardcore Championship wieder verloren hätte, doch der Mexikaner hält sich wacker. Patterson weiß, dass Fenix noch nicht wirklich Rache an den Verrat seines Bruders nehmen konnte und so bietet er heute Fenix an in einen Singles Match gegen Pentagon um den Titel anzutreten. Fenix willigt natürlich ein, fordert aber, dass man das ganze zu einem Mexican Death Match machen solle. Patterson ist dies recht, solange er nur ihm den Titel abnimmt.

Dann durften wir herausfinden wer als nächstes gegen die Ingobernables um die MWF World Tag Team Championships antreten wird.

MWF World Tag Team Championships Contenders Match
Sydal Brüder vs The Mighty

Die Sydal Brüder behielten ihre aktuelle Taktik bei und versuchten einen der Wrestler total zu isolieren. The Mighty aber sind selber absolute Tag Team Spezialisten und so gestaltet sich dieses Unterfangen als sehr schwierig. Es entwickelt sich ein Old-School Tag Team Match mit vielen Double Team Aktionen bei dem das Momentum hin und her wiegt. Einmal zeigt Matt Sydal einen Top Rope Hurricanrunner, der direkt von einem Moonsault von Mike Sydal abgerundet wird, doch das Cover an Shane Thorne wird von Nick Miller unterbrochen. Schließlich können The Mighty Mike Sydal hart zusetzen. Shane Thorne zeigt einen Brainbuster, während Nick Miller direkt vom obersten Seil nachsetze will. Vom Apron kommt aber Matt Sydal mit einem High Knee angeflogen, dessen Wucht Nick Miller auf den Hallenboden krachen lässt. Dann springt Matt Sydal mit einem Springboard Forearm auf Shane Thorne. Double Knee Strikes folgen, bevor 2 Shootingstar Presses hintereinander das Schicksal von Shane Thorne besiegeln.
> Matt Sydal pinned Shane Thorne after Double Shootingstar Presses in 0:12:11
Rating: ***
0 x

phillywilly123
Beiträge: 457
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

Re: MWF Dynamite 17

Beitrag von phillywilly123 » 10. Okt 2018, 22:37

Habe soeben noch den Matchbericht für Sydal Brüder vs The Mighty eingefügt.

Hier Part 2 (Vielen Dank an Munix für seine Hilfe. Unter anderem stammt der komplette Main Event aus seiner Feder)

Nach dem Match feiern die Sydal Brüder natürlich ihren Sieg. Dies ruft die Ingobernables Nakamura und Naito auf den Plan, welche mit den MWF World Tag Team Championships auf der Rampe erscheinen. Dabei amüsieren sich die beiden Japaner sichtlich und scheinen ihre neuen Herausforderer nicht besonders ernst zu nehmen. Dann wird das Match für Crossroads offiziell gemacht.

Wir sind wieder einmal im Büro von Pat Patterson. Hier sitzen Ruby Riott und Taya und werfen sich grimmige Blicke zu. Patterson gratuliert Ruby erst einmal dazu, dass ihre Gruppierung die MWF Womens Tag Team Championships gewinnen konnte. Diese Erinnerung gefällt Taya eher weniger und sie fragt was sie hier überhaupt mache. Patterson erklärt, dass The Perfect Kingdom durch den Sieg von Taya in einem Street Fight gegen Ruby heute schon ihr Rematch um die Championships bekommen wird. Taya nickt dies ab. Weiter führt Patterson aus, dass dieser Krieg zwischen den beiden Fraktionen heute zu Ende gehen wird. Deswegen wird es ein Trios Tornado Tag Match zwischen den beiden Gruppierungen geben. Ohne DQ und ohne Count Outs!!

Taya und Ruby verlassen nacheinander das Büro. Patterson atmet dann sichtlich auf und murmelt, dass das ja ganz gut gelaufen wäre.

Zurück im Ring findet das MWF Hardcore Championship Match statt.

MWF Hardcore Chapionship
Mexican Death Match
(Wenn der Gegner gepinnt wurde, hat er Zeit bis zu einem Count von 10 wieder im Ring kampfbereit zu sein, No DQ, No Count Outs)
Fenix vs Pentagon Dark

Die beiden Brüder kennen sich natürlich in und auswendig, weswegen uns ein wahrer Leckerbissen bevor stand. Am Anfang war das Match noch sehr Lucha lastig und Fenix konnte nach kurzer Zeit mit einem La Magistral Cradle Pentagon pinnen. Dieser war geschockt, hatte aber natürlich keine Mühe rechtzeitig wieder im Ring kampfbereit zu sein. Diese "Niederlage" feurte Pentagon dann aber mal so richtig ein und die ersten Waffen kamen ins Spiel. Besonders der Kendo Stick hatte es Pentagon angetan. Schließlich brawlten sich die beiden Ringside, wo ein Penta Driver den ersten Fall für den Champion brachte. Fenix konnte sich aber noch einmal berappeln, zurück in den Ring kriechen und sich bei 9 kampfbereit machen. Penta rennte direkt auf Fenix zu und wollte ihn mit High Knees in der Ecke festnageln, doch Fenix konnte sich rechtzeitig wegducken. Bei der Aktion verletzte sich Pentagon wohl etwas am linken Bein, was Fenix direkt mit harten Leg Kicks ausnutzen wollte. Nach einem Switching Muscle Driver hatte Fenix immer noch nicht genug. Er beförderte Pentagon aus dem Ring und zeigte einen Rope Walking Dive. Fenix attackierte Penta immer weiter, bis er ihn mit einem DDT durch den Kommentatorentisch rammt. Mit letzter Kraft schafft es Pentagon sich wieder in den Ring zu robben, wobei er die Hilfe der Seile braucht um aufzustehen. Fenix attackiert daraufhin Penta mit einem Stuhl und jagt den humpelden Champion immer weiter Richtung Rampe. Dann nimmt Fenix Pentagon erneut zu einen Powermove hoch und möchte den Champion wohl von der Rampe auf einen Produktionstisch werfen. Penta reagiert aber gedankenschnell und reißt Fenix seine Maske vom Kopf, bevor er ihn einrollt. Nach dem 3-Count hält sich Fenix die Hände vors Gesicht und rennt in den Backstagebereich. Pentagon humpelt nun in den Ring, wo der Count bis 10 durchgeht.
> Pentagon Dark defeated Fenix by Stipulation in 0:22:29
Rating: **** 3/4


Nach dem Match hebt Pentagon seinen Titel in die Höhe und erklärt, dass die Versuche ihn den Titel abzunehmen von Pat Patterson bis jetzt alle kläglich gescheitert sind. Er habe keine Angst vor den kommenden Herausforderungen oder vor Pat Patterson. Denn er ist Pentagon Dark und kennt keine Furcht!!

Direkt nach diesem Satz sehen wir Mil Muertes, welcher von einem Seiteneingang in den Ring gerannt ist. Pentagon dreht sich in seine Richtung und wird direkt von einem Spear gefällt. Mil Muertes scheint ernst zu machen und lässt direkt einen Flatliner folgen. Nun wird es Dunkel und ein paar Männer in schrecklichen Lucha Libre Masken kommen mit einem Sarg zum Ring. Mil Muertes schleppt nun Pentagon in den Sarg, macht den Deckel zu und legt den Gürtel auf den geschlossenen Sarg. Dann verlässt er die Arena. Der Sarg wird von den maskierten Männern ebenfalls aus der Arena geschoben.

Nachdem sich die Situation wieder etwas beruhigt hat, werden Bilder vom Titelgewinn von Viva la RevoLucha eingespielt.

Währenddessen wurde im Ring eine kleine Fiesta aufgebaut. Es spielt eine Mariachi Band, eine Piniata hängt von der Decke und es gibt mexikanisches Essen und Trinken. Dann ertönt die Musik der Luchadors und sie kommen mit ihren neuen Titeln in den Ring. Dort angekommen erklärt Rey, dass er normalerweiße jede Gelegenheit nutzt um von seiner Vision des Wrestlings zu reden und wie sie das Lucha Libre in der MWF revolutionieren wollen. Dies haben sie natürlich durch ihren Sieg längst getan und deswegen wird es heute keine erneute Ansprache oder sonstige politische Spielchen geben. Sie werden jetzt lecker Burritos essen und ein paar Shots Tequilla trinken. Die drei füllen sich jeweils einen kurzen Tequilla ein, bevor sie sich mit den Worten "Viva la RevoLucha" zu prosten.

Kurz darauf ertönt die Musik der "Big Dogs" und John Cena und Roman Reigns machen sich auf den Weg zum Ring. Sie bleiben auf dem Apron stehen und liefern sich einen Staredown mit den Luchadors. Aus dem Nichts verpasst Orton plötzlich Rey einen RKO. Damit positioniert sich Orton wohl eindeutig als neues Big Dogs Mitglied. Von dieser Attacke überrascht müssen sich im folgenden Brawl Puma und Dragon relativ schnell geschlagen geben. Während Puma einen Spear einfängt, setzt es für Dragon eine AA into Neckbreaker Combo mit Hilfe von Orton. Daraufhin posieren die Big Dogs mit den Titeln von Viva la RevoLucha. Bevor das Trio geht, enthüllen sie noch, dass sie alle ein Big Dogs Shirt tragen, während auf den Rücken jeweils: "Orton, Reigns oder Cena" steht.

Nach diesem Segment ging es weiter mit dem nächsten Titelmatch des Abends:

MWF Womens Tag Team Championships
Trios Tornado Match
No DQ, No Count Outs
The Perfect Empire (Taya, Alpha Female, Viper) vs Riot Squad (Ruby Riot, Liv Morgan, Sarah Logan) (C)

Viper bearbetet Liv Morgan mit sehr stiffen Tritten und Schlägen, einer dieser Tritte trifft Morgan direkt im Gesicht und knockt sie aus. Logan zeigt den Double Knee Strike und trifft voll Taya, die aus dem Ring stürzt. Nach einer Weile klärt Alpha Female den Ring indem sie erst Logan und dann Riot mit einem Kendo-Stick abräumt. Doch die zurückkehrende Morgan erwischt sie voll mit einem Extreme Makeover auf eine Mülltonne. Kurz darauf prügeln sich alle 6 Frauen im Ring und als der Staub sich lichtet, stehen sich nur noch Riot und Taya gegenüber. Mit unverminderter Härte versuchen beide den Sieg zu erringen, Taya bekommt Riot zu greifen, diese befreit sich jedoch mit dem Riot Kick und durch die Wucht kracht Taya durch einen am Ringposten hochgestellten Tisch.Das anschließende Cover ist nur noch Formsache!
Ruby Riot pinned Taya after a Table Spot in 0:08:07
Rating: ** 3/4


Als das Match beendet ist zieht sich das Perfect Empire zurück. Ruby sammelt sich im Ring mit ihren Partner und zusammen schauen sie zufrieden und mit kampfeswillen in die Kamera. Nun macht sich der Referee vom eben gesehenen Match wieder auf den Weg in den Ring und überreicht Ruby ein Paket.

Ruby ist zuerst irritiert und fragt den Referee was das soll und von wem dieses Paket sei, doch der Referee gibt keine Antworten. Dann öffnet Ruby das Paket vorsichtig und holt einen wunderschönen Apfel aus dem Paket hervor. Sie wirft den Apfel weg und zeigt ihren Partnerinnen eine Notiz, woruafhin diese nur verwirrt den Kopf schütteln. Daraufhin verlässt der Riott Squad den Ring. Die Kamera filmt die zurückgelassene Notiz und auf ihr steht: "I´m Coming.......Maleficient".

Die Kommentatoren rätseln was dies zu bedeuten hat, bevor in den Backstagebereich gegeben wird.

In diesem sehen wir Johnny Gargano, welcher von Aleister Black aufgesucht wird. Der Fight Forever World Champion meint, dass er wohl irgendwie durch seine Rivalität mit Ciampa auch in die Rivalität mit Gargano hineingerutscht ist. Er hoffe Gargano ist nicht sauer, dass er die Chance genutzt hat und ihn nach der Attacke von Ciampa aus dem Global Warfare Match eliminiert hat.

Gargano schaut auf den Boden und sammelt seine Gedanken. Dann steht er auf und sagt kurz und knapp beim Weggehen: "Halte dich einfach aus unserer Angelegenheit raus".

Black scheint von dieser Aussage genervt. Dann setzt Black ein nachdenkliches Gesicht auf, bis er eine Lösung gefunden zu haben scheint.

Dann ertönt die Musik von Braun Strowman. Der MWF Dynamite Champion positioniert sich im Ring und erklärt, dass er es unheimlich geil finden würde nun Champion zu sein. Er findet es gibt nichts besseres auf der Welt leute zu verprügeln und als Champion kommen nun endlich freiwillig Leute in den Ring um sich von ihn verprügeln zu lassen. Deswegen führt er ab jetzt die "Get these Hands Open Challenge" ein. Die erste Auflage findet nun sofort statt.

Kevin Steen begibt sich zum Ring und erzählt, dass er eindeutig noch Beef mit Strowman hätte und er finde, dass es die perfekte Rache wäre ihm jetzt den Titel zu entreißen.

Strowman findet dies amüsant und er hat absolut nicht dagegen jetzt seinen Titel gegen Steen aufs Spiel zu setzen.

MWF Dynamite Championship
"Get these Hands Open Challenge"
Braun Strowman (C) vs Kevin Steen

Steen hat keine Chance doch die versucht er zu nutzen. Mutig versucht er Strowman zu Fall zu bringen, immer wieder trifft er dessen Knie. Der Riese wangt doch er fällt nicht. Strowmans Pranken bekommen Steen zu fassen und zimmern ihn auf die Matte. Man hört förmlich, wie ihm die Luft aus den Lungen gepresst wird. Der anschließende Body Splash geht jedoch ins Leere. Steen ist schnell wieder auf den Beinen und zeigt einen DDT. Strowman versucht weiter mit aller Kraft Steen auseinanderzureißen, doch Steen ist flink auf den Beinen und er schafft es heute Strowman Stück für Stück niederzuwresteln.
Also ihm sogar noch der Package Piledriver gegen den Koloss Strowman gelingt, ist klar das es heute nur einen Sieger geben kann. Nach 17:31 Minuten holt sich Steen die MWF Dynamite Championship

Kevin Steen pinned Braun Strowman with a Package Piledriver in 0:17:31 TITELWECHSEL!!!
Rating: *** 1/4


Steen kann den Sieg nach dem Match garnicht fassen und verschwindet sofort mit seinem neuen Titel. Auf der Rampe wird er von El Generico in Empfang genommen, welche sich innig umarmen. Strowman kommt nun langsam wieder auf die Beine. Lange bleibt er noch im Ring zurück und schaut sich um. Es scheint als ob das Monster gerade den Schock seines Lebens erfahren habe. Unter den Jubel der Fans verlässt nun auch Strowman langsam aber sicher die Arena.

Backstage wird mal wieder etwas für "The Elite" gedreht. Die Young Bucks kommentieren ihre neue Partnerschaft mit Kota Ibushi als sehr erfolgreich und betiteln sich als das Beste Trio in Japan. Dies habe man auch beim PPV gesehen als sie The Club und Chuck Taylor besiegen konnten. Ihnen ist schon klar, dass es wohl auf The Big Dogs vs Viva la RevoLucha als nächstes großes Trios Championship Match herausläuft, doch wenn es in Richtung Multimania geht, werden sie bereit sein. Unterbrochen werden sie plötzlich von den kompletten Los Ingobernables de Mundo Stable. BUSHI prescht vor und sagt, dass auch sie ihr Trios Match beim PPV gewinnen konnten, sogar gegen einen vorherigen MWF World Champion. Generell waren die Ingobernables beim PPV unbesiegt, fügt Nakamura an. Naito sieht dies als Zeichen dafür an, dass die Ingobernables mittlerweile die dominierende Gruppierung in der MWF sind und nicht mehr der Bullet Club. SANADA geht nun einen Schritt vor und meint, dass The Golden Elite dies auch wissen würde und er deswegen davon ausgeht, dass sie etwas mit dem Verschwinden von EVIL zu tun haben. Ibushi bestreitet dies sofort, woraufhin sich Hiromu Takahashi einschaltet. Er hält jedes der Worte von Ibushi für Lügen und fügt hinzu, dass die Zeit des Bullet Clubs am ablaufen sei. Die Ingobernables verschwinden dann wieder, bevor diese Episode beendet wird.

Der Main Event kommt doch erst morgen, da hatte ich einen Kommunikationsfehler mit Munix. Aber das warten lohnt sich, versprochen :)
0 x

phillywilly123
Beiträge: 457
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

Re: MWF Dynamite 17

Beitrag von phillywilly123 » 11. Okt 2018, 19:49

Dann war die Zeit für den großen Main Event gekommen:

30 Women Global Warfare Match
Winner will get a MWF Womens Championship Match at Multimania
1 Kaitlyn
2 Candice LeRae
Match started at 0:00:00

Kaitlyn und LeRae einigen sich darauf erst mal abzuwarten wer als Nummer 3 reinkommt.
3 Charlotte 0:01:00
Charlotte wird sofort von Kaitlyn und LeRae bearbeitet. Nach einer Vielzahl von Tritten zeigen beide im Wechsel Aktionen gegen Charlotte.
4 Alex Windsor 0:02:00
Windsor attackiert sofort LeRae mit einem German Suplex. Kaitlyn versucht ihrer Kumpanin zu helfen, doch Charlotte hindert sie mit einem Bulldog daran.
5 Beth Phoenix 0:03:00
Beth Phoenix stürmt den Ring, packt sich Kaitlyn und zeigt den Backbreaker, für einen kurzen Moment sehen sich Charlotte und Phoenix in die Augen, dann beginnen Sie wild aufeinander einzuprügeln.
LeRae und Windsor wollten beide eine Aktion vom Top Rope zeigen und bekämpfen sich dort. LeRae schafft es den Moustache Ride durchzubringen und kann Windsor direkt pinnen.

Candice LeRae pinned Alex Windsor after a Moustache Ride in 0:03:33
6 Liv Morgan 0:04:00
Liv Morgan lässt sich Zeit auf ihrem Weg zum Ring, während Charlotte und Phoenix sich vorerst auf ein unentschieden geeinigt haben. LeRae bekommt den Exploder Suplex von Charlotte ab, während Kaitlyn versucht vor Phoenix wegzulaufen.

7 Alexa Bliss 0:05:00
Bliss kommt in den Ring und Morgan will ihr einen Running Facebuster verpassen, Bliss weicht jedoch aus und tritt Morgan in den Bauch. Phoenix packt Kaitlyn in den Canadian Backbreaker während LeRae mittlerweile im Figure 8 _Lock gelandet ist und aufgeben muss.
> Charlotte made Candice LeRae submit to the Figure 8 Lock in 0:05:52
8 Sarah Logan 0:06:00
Logan eilt sofort Morgan zu Hilfe, was zu viel für Bliss ist, sie schafft es jedoch durch Phoenix Beine zu sliden und somit bringt sie diese zwischen sich und die Angreiferinnen. Sofort haben Logan und Morgan ein neues Ziel. Bliss freut sich, nicht mehr in der Schusslinie zu sein, da wird sie jedoch von Charlotte in den Headlock genommen. Kaitlyn liegt angeschlagen am Ringpfosten.
9 Alpha Female 0:07:00
Phoenix hat sich ihrer Gegnerinnen entledigt, nun steht ihr jedoch Alpha Female gegenüber. Die beiden Powerhouses versuchen sich mit aller Macht niederzuringen. Charlotte jagt weiter Bliss nach, die immer wieder entkommen kann. Währenddessen erholen sich Kaitlyn, Morgan und Logan von den bisherigen Attacken.
10 Chyna 0:08:00
Die nächste Amazone betritt den Ring. Chyna zeigt der Reihe nach Powermoves gegen Morgan, Logan, Kaitlyn, Bliss und Charlotte. Bevor sie jedoch in die Schlacht zwischen Alpha Female und Phoenix eingreifen kann, erscheint die nächste Athletin.
11 Awesome Kong 0:09:00
Kong wartet auch nicht lange und stürzt sich auf Chyna. Nun ist der Ring geteilt eine Seite für Phoenix/Alpha Female und die andere für Chyna/Kong. Irgendwo dazwischen hält sich der Rest auf, der mehr darauf bedacht ist nicht zwischen die Fronten zu geraten, als sich gegenseitig zu bearbeiten.
12 Brie Bella 0:10:00
Brie Bella bildet schnell eine Allianz mit Morgan, Logan und Kaitlyn. Zu Viert stürzen sie sich auf Phoenix und Alpha Female, die der überraschenden Attacke zunächst nicht entgegen zusetzten haben.
Kong und Bliss drängen Chyna in die Ecke, wo Kong den Body Avalanche zeigen kann.

13 Sasha Banks 0:11:00
Banks springt sofort an die Seite von Charlotte und gemeinsam versuchen Sie Bliss zu separieren.
Kong trifft Chyna mit einem Body Splash, es gelingt ihr jedoch nicht Chyna danach bis 3 zu pinnen.
Die Gruppe um Brie Bella hat mittlerweile Phoenix und Alpha Female ordentlich zugesetzt.

14 Nikki Bella 0:12:00
Nun ist Nikki Bella im Ring und gibt sowohl Logan als auch Morgan einige Anweisungen. Nun gehen sie zu Dritt auf Chyna los. Brie, die gerade in den Brie Mode verfallen war, musste ihr Attacke gegen Alpha Female abbrechen, alleine war ihr diese Gegnerin nicht geheuer.
Bliss bekam Hilfe in Form von Kong,Seite an Seite bekämpften sie nun Banks und Charlotte.
Auf der anderen Seite des Ringes, rollte sich Phoenix auf die immer noch darniederliegende Chyna, doch diese konnte das Cover soeben noch verhindern.

15 Nia Jax 0:13:00
Brie war von Nikkis Aktion gar nicht begeistert und packte sie ohne Umstände in den Yes-Lock. Die überraschte Nikki musst aufgeben.
> Brie Bella made Nikki Bella submit to the Yes-Lock in 0:13:07
Brie wollte gerade aufstehen um ein paar Anweisungen an Logan und Morgan zu geben, als eine plötzliche Attack von Banks kam. Brie fand sich schnell im Bank Statement wieder und musste nur kurz nach ihrer Zwillingsschwester aufgeben.
> Sasha Banks made Brie Bella pass out to the Bank Statement in 0:13:58
Banks hatte Charlotte allein gelassen, die nun von der kompletten Religion bearbeitet wurde.
16 Viper 0:14:00
Viper und Alpha Female verbündeten sich gegen Logan und Morgan, während Nia Jax sich im Clinch mit Chyna befand. The Religion war immer noch bemüht Charlotte zu eliminieren. Diese rettete sich jedoch immer wieder so gerade noch und bekam dann Hilfe von Kaitlyn, die Kong in den Rücken sprang und sie in den Sleeper Hold nahm.
17 Bayley 0:15:00
Bayley half Charlotte und gemeinsam schafften sie es Bliss und Kong, an der noch Kaitlyn klebte, in die Defensive zu drücken. Bliss fiel dabei sogar aus dem Ring.
Die beiden Frauen vom Perfect Empire hätten es beinahe geschafft Logan zu eliminieren, doch Morgan sprang immer wieder dazwischen. Morgan konnte gegen Viper den Running Bulldog zeigen, was Logan Luft gab um sich gegen Alpha Female zu behaupten.
Kong schubste Kaitlyn von sich, die wiederum auf Bayley und Charlotte stürzte.

18 Becky Lynch 0:16:00
Banks wollte Bayley scheinbar aufhelfen, versuchte dann jedoch sie in den Bank Statement zu nehmen.
Lynch jedenfalls half Charlotte hoch und zeigten einen Double Team Move gegen Kong. Chyna gelang derweil der Pedigree gegen Nia Jax.
Während die Riot Ladies im Moment das Perfect Empire dominierten.
Bliss und Kaitlyn hielt sich derweil außerhalb des Rings auf um sich etwas zu erholen.

19 Sonja Deville 0:17:00
Bayley rang sich derweil aus Banks griff und schnauzte sie deutlich an. Banks versuchte eine weitere Attacke, jedoch wich Bayley aus und zeigte ihren Bayley to Belly. Im Anschluss gelang es ihr Banks zu eliminieren.
> Bayley pinned Sasha Banks with the Bayley to Belly in 0:17:25
Beth Phoenix sprang überraschend Logan und Morgan zur Seite und attackierte Viper.
Deville sorgte derweil dafür, dass sowohl Bliss als auch Kaitlyn wieder in den Ring kamen.
Die Riot Ladies versuchten sich nun an Aufgabegriffen gegen Alpha Female, da ihre Pin-Versuche alle vereitelt werden konnten.
Becky, Charlotte und Bayley verständigten sich gerade darauf, vorerst gemeinsam zu kämpfen. Also Chyna in die Phalanx brach und alle drei attackierte. Die Horsewomen konnten jedoch schnell kontern.
Kong und Jax hielten sich aus allem raus, um etwa zu Luft zu kommen.

20 Taya 0:18:00
Das Perfect Empire war komplett, nachdem Taya mit ein paar kräftigen Schlägen und Tritten Alpha Female helfen konnte, ging sie auf Phoenix los um auch Viper beizustehen.
Jax attackierte als nächstes Charlotte, was Chyna die Gelegenheit gab eine Powerbomb gegen Lynch zu zeigen. Deville versuchte Bliss zur Aufgabe zu zwingen, während Kaitlyn Bayley einrollte, jedoch nur bis zum Two Count kam. Kong sprang erneut Bliss zur Hilfe und riss dabei Deville um.

21 Ruby Riot 0:19:00
Mit Ruby Riot war auch der Riot Squad komplett, Ruby sprang gleich ihren Teammitgliedern zu Hilfe. Denn Alpha Female war kurz davor beide zu eliminieren.
Währenddessen schafften es Viper und Taya gemeinsam Phoenix zu eliminieren. Eine Ablenkung von Viper gegen die attackierende Phoenix nutzte Taya zum Roll up, mit dem sie Beth Phoenix auch pinnen konnte.

> Taya pinned Beth Phoenix with a Roll Up in 0:19:50
22 AJ Lee 0:20:00
AJ Lee passt auf, nicht zwischen Perfect Empire und Riot Squad zu landen.
Gemeinsam mit Kaitlyn ging sie gegen Bayley vor, die jedoch auch Hilfe in Form von Charlotte bekam.
The Religion sammelte sich, derweil Chyna eine zweite Powerbomb gegen Lynch zeigte. Dem Pin entkam sie aber nochmal.

23 Paige 0:21:00
Deville hatte nun Jax, Kong und Bliss gegen sich, als Paige hier zu Hilfe sprang und Bliss von hinten mit dem Fallaway Slam ausschaltete. Jax bekam das mit und versuchte ihrerseits einen Fallaway Slam gegen Paige. Kong war für einen kurzen Moment abgelenkt, was Deville zur Gegenoffensive nutzte und Kong mit harten Tiritten und Schlägen eindeckte.
Kaitlyn und AJ Lee arbeiteten sehr gut gegen Charlotte und Bayley zusammen, doch auf die beiden waren ein gutes Team, sodass sich ein verbissener Fight entwickelte.
Währenddessen konnte Alpha Female den Omega Slam gegen Logan zeigen und sie dann sogar eliminieren.

> Alpha Female pinned Sarah Logan with the Omega Slam in 0:21:11
Den auch Morgan war in Schwierigkeiten und wurde nach dem Michinoku Driver von Viper gepinnt.
> Viper pinned Liv Morgan with a Michinoku Driver in 0:21:59
24 Io Shirai 0:22:00
Io Shirai brachte ordentliches durcheinander in den Ring, denn sie attackiert so ziemlich jede die sie erwischen konnte.So stand Io Shirai für einen kurzen Moment alleine im Ring, der Rest lag niedergeschlagen um sie verteilt.
25 Mandy Rose 0:23:00
Rose wollte es ausnutzen, das Kong nach einigen harten Ellbow Punches von Io Shirai angeschlagen war.
Doch sie unterschätze Kong wohl, denn diese zeigte einen Spinebuster gegen Rose und dann den Implant Buster. Danach konnte Kong mühelos Rose pinnen.

> Awesome Kong pinned Mandy Rose with an Implant Buster in 0:23:46
Charlotte, Bayley und Lynch hatten wieder zueinander gefunden und legten sich mit dem Perfect Empire an.
Kaitlyn und AJ Lee entschieden sich zusammen gegen Jax vorzugehen, was Chyna die Gelengheit gab sich einmal Bliss vorzuknöpfen.
Io Shirai zeigte einen Springboard Dropkick gegen Deville, und setzte dann den Figure 4 Leglock an.
Paige und Ruby schauten sich das ganze aus unterschiedlichen Ecken an.

26 Kay Lee Ray 0:24:00
Kay Lee Ray schnappte sich gleich Paige und prügelte sie durch den Ring, dabei verpasste sie auch Ruby einige Schläge und die drei gingen wie Furien aufeinander los.
Deville rettete sich in die Seile und Shirai musste den Lock lösen.
Kaitlyn hing Jax im Nacken, während AJ Lee vorne am Hals hing, gemeinsam versuchten sie einen Sleeper Hold und zwangen Jax damit auf die Knie. Bayley und Lynch hatten einen schweren Stand gegen Alpha Female und Taya, lediglich Charlotte konnte sich gegen Viper behaupten.

27 Sweet Saraya Knight 0:25:00
Saraya Knight kam ihrer Tochter zu Hilfe und zusammen konnten sie Ruby aus dem Ring werfen und einen Double Team Move gegen Kay Lee Ray zeigen.
Derweil sprang Bliss von Kongs Schultern den Twisted Bliss und landete auf Viper die im Figure 8 Lock von Charlotte gefangen war. Bliss gelang der 3 Count, während Charlotte ihren Move löste.

> Alexa Bliss pinned Viper after a Twisted Bliss in 0:25:52
Die Horsewomen waren nun in der Überzahl gegen das Perfect Empire und konnte sich mit Attacken abwechseln.
Kong half nun Jax, indem Sie ihr AJ Lee und Kaitlyn vom Körper riss, wohl gerade noch rechtzeitig.

28 Meiko Satomura 0:26:00
Satomura stürmte gleich auf Io Shirai los und die Beiden lieferten sich einen erbitterten Kampf, bei dem Deville fast beiläufig niedergestreckt wurde. Dann rasselten beide gegen Chyna und Jax, um sich Platz zu verschaffen ging Satomura auf Chyna los und Io Shirai auf Jax.
Ohne Rücksicht brawlten sich beide Gruppen durch den Ring, was zu einem wilden durcheinander führte. Für einen kurzen Moment war es nun Satomura, die als einzige auf eigenen Beinen im Ring stehen konnte. Alle Gegnerinnen, lagen darnieder.

29 Laurel Van Ness 0:27:00
Van Ness hatte es nicht eilig zum Ring zu kommen. Jax stand gerade auf, und nutze die Gelegenheit für einen Samoan Drop gegen die angeschlagene Alpha Female. Im Anschluss gelang ihr die Eliminierung, somit stritt nur noch Taya für das Perfect Empire.
> Nia Jax pinned Alpha Female with a Samoan Drop in 0:27:13
Bliss staubte erneut einen Pin gegen die angeschlagene Taya ab, Konga hatte ihr diesen gut vorbereitet. Das Perfect Empire war schlagartig eliminiert.
> Alexa Bliss pinned Taya with a DDT in 0:27:55
Laurel Van Ness versuchte es hinterrücks mit einem Einroller gegen Bliss, diese rettete sich doch in die Seil.
Nun kamen auch die restlichen Kämpferinnen wieder auf die Beine.

30 Kobra Moon 0:28:00
Als letztes betrat Kobra Moon den Ring. Damit waren insgesamt 18 Kämpferinnen im Ring.
Chyna gelang eine Powerbomb gegen Bayley, was zu deren Eliminierung führte.

> Chyna pinned Bayley with a Powerbomb in 0:28:22
Lynch und Charlotte rauften sich zusammen und versuchten Kaitlyn zu eliminieren, die bekam jedoch erneut Hilfe von AJ Lee.
Deville versuchte einen Einroller gegen Chyna, diese konterte jedoch und zeigte ihrerseits den Pedigree, das war zu viel für Deville

> Chyna pinned Sonja Deville with a Pedigree in 0:29:31
Chyna wollte kurz durchatmen, doch Jax und Kong lenkten sie ab, sodass Bliss die Gelegenheit zur Victory Roll nutzte.
> Alexa Bliss pinned Chyna with a Victory Roll in 0:30:00
Riot attackierte AJ Lee, Kaitlyn stand nun alleine gegen Charlotte und Lynch.
Paige hatte es mittlerweile mit Io Shirai zu tun, während Satomura Kobra Moon eliminieren wollte.
Ruby erwischte einen guten Moment und der Riot Kick besiegelte das Ende von AJ Lee

> Ruby Riot pinned AJ Lee with a Riot Kick in 0:32:44
Jax räumte Ruby Riot mit einem Spear ab und erneut war Bliss zur Stelle um jemanden zu eliminieren.
Nach dem Twisted Bliss kam das Ende für Ruby Riot.

> Alexa Bliss pinned Ruby Riot after a Twisted Bliss in 0:33:09
Paige gelang es mithilfe ihrer Mutter, Saraya Knight, Io Shirai in den PTO zu nehmen. Worin diese aufgeben musste.
> Paige made Io Shirai submit to the PTO in 0:35:19
Kong packte sich Paige und slammte sie hart auf den Boden. Knight wollte Page helfen, wurde jedoch von Kay Lee Ray attackiert und nach dem Small Package war Knight ausgeschieden.
> Kay Lee Ray pinned Sweet Saraya Knight with a Small Package in 0:37:40
Ray wollte nun auch Pagie eliminieren, denn Kong wurde von Chyna abgelenkt.
Paige konnte sich mit letzter Kraft aufrappeln und voller Wut den Rampage DDT gegen Kay Lee Ray zeigen.
> Paige pinned Kay Lee Ray with the Rampage DDT in 0:39:01
Bliss hatte das ganze beobachtet und rollte in der Folge Paige schnell ein.
> Alexa Bliss pinned Paige with a Roll Up in 0:39:29
Charlotte und Lynch mussten sich gegen Jax erwehren, während Kobra Moon und Van Ness nun beide versuchten Satomura zu beseitigen. Bliss und Kong versuchten Jax zu helfen, während Kaitlyn sich draussen eine kurze Auszeit nahm.
Satomura konnte einen Moonsault gegen Van Ness zeigen, was zu deren Eliminierung führte, denn Kaitlyn hatte Kobra Moon aus dem Ring gezogen und sie gegen die Stahltreppe geschleudert.

> Meiko Satomura pinned Laurel Van Ness after a Moonsault in 0:42:02
Dann rollte Kaitlyn die desorientierte Moon zurück in den Ring, wo sich Kong ihrer mittels Implant Buster annahm.
> Awesome Kong pinned Kobra Moon with an Implant Buster in 0:44:14
Kong riss sie Arme hoch, doch Satomura nutze die Abgelenktheit von Kong zu einem Crucifix.
Bliss wollte noch helfen, bekam jedoch den Spear von Kaitlyn zu spüren.

> Meiko Satomura pinned Awesome Kong with a Crucifix in 0:44:35
Lynch und Charlotte schafften es mit vereinten Kräften Jax zu eliminieren.
> Becky Lynch pinned Nia Jax with a La Magistral Cradle in 0:45:24
Bliss stand nun für sich allein und bekam es mit Satomura zu tun und diese folterte sie förmlich im Ring. Bliss wurde geschlagen, gestreckt und gedehnt. Erst als Lynch Satomura in die Kniekehle sprang und Charlotte einen DDT gegen sie zeigte,nutzte Bliss die Gelegnheit auch einen DDT gegen Satomura zu zeigen.
> Alexa Bliss pinned Meiko Satomura with a DDT in 0:48:10
Lynch packte sich Bliss und nahm diese in den Disarm Her, nun musste auch Bliss aufgeben.
Währenddessen hielt sich Kaitlyn außerhalb des Rings versteckt.
> Becky Lynch made Alexa Bliss submit to the Disarm Her in 0:51:31
Charlotte setzte die Natural Selection gegen Lynch, wonach sie diese pinnen konnte.
> Charlotte pinned Becky Lynch with the Natural Selection in 0:51:59
Kaitlyn rollte in den Ring und zeigte den Spear gegen Charlotte, der folgende Pin ging jedoch nur bis 2. Charlotte kickte aus und wollte den Figure 8 Lock zeigen. Kaitlyn rollte sich weg, sprang auf und versuchte den Snap Suplex gegen Charlotte, die gerade wieder hoch kam. Sie konterte mit dem STO Backbreaker, schlug weiter auf Kaitlyn ein und dann saß der Figure 8 Lock. Verzweifelt versuchte Kaitlyn in die Seile zu kommen, doch dies gelang ihr nicht. Der Schmerz wurde zu groß und sie musste aufgeben.
> Charlotte made Kaitlyn submit to the Figure 8 Lock in 0:54:03
Rating: *** 3/4


Charlotte, welche als Nummer 3 ins Match gestartet war, konnte sich tatsächlich durchsetzen. Die Fans scheinen von dem Sieg eher nicht so angetan, hatten sie die eiste Zeit des Matches doch Kaitlyn zugejubelt. Der Quenn scheint es aber egal zu sein und strahlend zeigt sie auf das Multimania Zeichen an der Hallendecke. Plötzlich wird sie aber von Ronda Rousey hart attackiert. Nach heftigen Ground and Ound setzt es den Swinging Samoan Driver. Dann zeigt sie an Charlotte in den Armbar nehmen zu wollen, doch die Musik der MWF Womens Championess Toni Storm erklingt und sie macht den Safe für Charlotte. Bevor sie Ronda aber in die Finger kriegen kann, verschwindet diese aus dem Ring und positioniert sich auf der Rampe.

Toni hebt den Arm von Charlotte hoch und zum Abschluss der Show gibt es einen Handshake zwischen Charlotte und Storm, welcher von Ronda abfällig beklatscht wird.
0 x

Antworten